Tipps und Wissenswertes über Zirbenholz

Tipps und Wissenswertes über Zirbenholz

Tipps und Wissenswertes: Was kann die Zirbe wirklich?

Was bewirkt das Wunderholz "Zirbe" eigentlich?

Studien belegen dass, was die Menschen früher schon lange wussten. Nicht umsonst waren Zirbenbetten so gut wie in jedem Bauernhaus zu finden.

Mit den Zirben, schlafen Sie nicht nur besser. Ihr ganzer Organismus reagiert positiv auf die ätherischen Öle.

Zurecht ist die Zirbelkiefer deshalb die "Königin der Alpen."

Aber nicht nur für den Menschen ist die Zirbe ein echtes Wunder. Das Zirbenholz besitzt nämlich außerdem eine Biozide und Antibakterielle Wirkung.

Denn was für uns wohlduftend ist, mögen Motten und Insekten gar nicht.

Die Fakten von Zirbenholz: Kurz und knackig!

  • Verbessert Ihre Schlafqualität und hilft gegen Schlafstörungen

  • Beruhigt das vegetative Nervensystem

  • Reduziert die Herzfrequenz um ca. 3500 Schläge. Dies bedeutet eine Arbeitsersparnis von ca. 1 Std. am Tag

  • Kurbelt durch die ätherischen Öle unseren Bewegungsdrang an. Fördert die Kreativität und begünstigt eine gute Laune Stabilisiert den Kreislauf

  • Verhindert Wetterfühligkeit

  • Stärkt und harmonisiert unser allgemeines Wohlbefinden

  • Hemmt durch die antibakterielle Wirkung der Öle die Schimmelbildung

  • Sorgt für mottensichere Aufbewahrung Ihrer Textilien

  • Insektenschutz im Sommer an lauen Sommernächten

  • Hilft auch bei Bronchitis, Erkältungskrankheiten und beschwerden der Atemwege

  • So behandeln Sie Ihre Zirbenholz Produkte richtig!

    Bestäuben mit entkalktem Wasser

  • Durch das gelegentliche bestäuben mit entkalktem Wasser wird der Zirbenduft wieder etwas aufgefrischt und es duftet wieder stärker.

    Frischluft und Luftfeuchtigkeit

  • Legen Sie in der Zeit von Frühling bis Herbst Ihr Zirbenholz-Produkt einfach über Nacht nach draußen. Dadurch wird die Aufspaltung der Öle angeregt und auch der Duft wird wieder intensiver. Frost sollte allerdings vermieden werden.

    Anschleifen als letzte Möglichkeit

  • Die letzte Instanz um den wundervollen Duft der Zirbe wieder zu erlangen können Sie das Holz mit feinstem Schleifpapier anschleifen. Mehr Möglichkeiten gibt es leider nicht um den Duft zu erhalten. Auch Duftende Öle verfliegen leider früher oder später.
  • Zirbenholz Produkte bei Allgaier-Allerlei:

    Was macht das Zirbenholz hier im Dekoshop so besonders?

    Woher stammt die Zirbe von Allgaier-Allerlei?

    Die Zirbenholz-Produkte hier im Dekoshop stammen aus dem Schnalstal in Südtirol. Ich habe mich hierbei für einen Familienbetrieb entschieden, der aus Deutschland stammt.

    Dieser Familienbetrieb wirtschaftet in meinem Augen überragend mit dem wertvollen Rohstoff des Zirbenholzes. Zum einen, schlägt der Familienbetrieb seine Zirbelkiefer eigenhändig und zum anderen wird dieses dann schonend getrocknet.

    Dass bedeutet, dass die geschlagene Zirbe erstmal Jahre gelagert wird, bevor das Wunderholz weiter verarbeitet werden kann.

    Große Unternehmen geben das Holz einfach in die Trockenkammer und ein paar Tage später kann es weiter verarbeitet werden. Das wirkt sich allerdings auf die Qualität des Holzes aus.

    Die wertvollen ätherischen Öle, welche sich in der Zirbe befinden, werden dadurch schneller frei gegeben und verdampfen teilweise schon in der Trockenkammer.

    Außerdem wird hier mit Herz und Verstand nachhaltig gewirtschaftet, da diese Familie von ihrem Wald lebt. Es wird nicht mehr geholzt als wirklich nötig ist. Zumal die historische und alte Sägerei nur kleine Mengen an Rohmaterial zum Handel weiterverkauft.

    Das meiste wird in der eigenen Schreinerei zu Möbeln und Dekostücken weiterverarbeitet.

    Dieses Konzept und die Ausführung überzeugte mich unabhängig von der wundervollen Qualität des Zirbenholzes.

    Wo wächst die Zirbelkiefer genau?

    Die Zirbelkiefer oder wie sie auch liebevoll genannt wird: “Die Königin der Alpen” wächst hauptsächlich in den Zentralalpen. Ein kleinerer Teil des Vorkommens gibt es in der hohen Tantra bzw. den Süd- Ostkaparten.

    Diese wird meist kommerziell vermarktet, schnell getrocknet und ist vom Preis meist etwas günstiger. Jedoch ist es auch immer mehr der Fall, dass in unseren Alpen dieser Wunderbaum regelrecht “geschlachtet” wird.

    Dies liegt leider auch etwas an unserem eigenen Konsumdenken. Denn was im Trend liegt, möchten die meisten sofort haben. Dabei ist es oftmals egal wie man an das Produkt kommt. Hauptsache man hat es gleich.

    Deswegen ist es um so wichtiger verantwortungsvoll mit den Beständen der Zirbelkiefer um zu gehen. Außerdem kommt hinzu, dass die Zirbelkiefer erst ab einer Höhenlage von 1400 – 2500 Meter wächst. Der Bestand ist also von Haus aus begrenzt. Außerdem kann dieser Wahnsinn´s Baum bis zu 1000 Jahre alt werden.

    Das Aktuell älteste Exemplar steht momentan in den Tuxer-Alpen und wurde bereits 1926 zum Naturdenkmal ausgewiesen.

    Des weitern ist die Zirbe einer der Frost unempfindlichsten Nadelbäume unseres Kontinents. Er kann bis zu -40°C problemlos überstehen

    Eben ein echter Wunderbaum unsere Königin der Alpen.

     

    Warum ist Zirbenholz so teuer?

    Wer sich den vorangegangenen Text sorgsam durchgelesen hat, wird schnell verstehen, dass ein solch wunderbarer Rohstoff nicht billig sein darf. Vorallem sollten wir wirklich darauf achten woher das Zirbenholz stammt und wie es behandelt wurde.

    Denn dieses Holz darf meiner Meinung nach, defintiv nicht zu einem Komerz-Wegwerfartikel verkommen.

    Leider ist dies ja schon der Fall. Wer Preise vergleicht wird schnell merken, wie extrem die Unterschiede im Preis-Niveu sind.

    Es ist unsere Natur und unser Blauer-Planet. Deshalb müssen wir verantwortungsvoll damit umgehen.

    Eben mal nicht aus einer Laune heraus oder wegen einem Trend, kurz und schnell kaufen, was dann genauso schnell wieder entsorgt wird.

    Natürlich bedeutet Teuer nicht automatisch sorgsamer Umgang mit diesem Rohstoff. Ich möchte damit nur aufweisen warum ein höherer Preis zustande kommen kann.

    Informieren Sie sich bitte einfach vor dem Kauf von Zirbenholz-Produkten woher diese stammen und ob auf Nachhaltigkeit geachtet wird. Allein dadurch helfen Sie schon unserer Natur und dieser wunderschönen Erde.

    Ich hoffe sehr, dass Euch der Beitrag, die Informationen über Zirbenholz und deren Eigenschaften gefallen. Nachfolgend, in der grünen Schrift, könnt Ihr eine Kurzfassung im PDF-Format Downloaden. Diese bekommt bei mir auch jeder Kunde zusätzlich zu seinen Zirbenholz-Produkten. Ich wünsche jedem von Herzen viel Freude mit diesem Edelholz und dessen ganz besonderen Eigenschaften.

    Liebste grüße euer:

    Kleine Auswahl Zirbenholz-Produkte von Allgaier-Allerlei:

    Jetzt zum Newsletter anmelden und 5€ Sparen:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.